Zum Hauptinhalt springen

Holz, so weit das Auge reicht

Die neue Sporthalle ist fertig – ganz zur Freude und Erleichterung der zuständigen Sonderbaukommission. Die Vorgeschichte ist keine einfache.

Sie sind überzeugt, dass der Bau das Städtli als Wohngemeinde aufwertet: (v.l.) Martin Allemann, Katja Bevilacqua und Patrick Nussbaumer.
Sie sind überzeugt, dass der Bau das Städtli als Wohngemeinde aufwertet: (v.l.) Martin Allemann, Katja Bevilacqua und Patrick Nussbaumer.
Thomas Peter

Markant steht das Gebäude an der Bielstrasse, «Sporthalle Wiedlisbach» prangt an der Fassade. Nach knapp 14-monatiger Bauzeit ist die Turnhalle so gut wie fertig. Nur Kleinigkeiten, wie etwa die Bodengitter bei den Eingängen und das Grün in der Umgebung, fehlen noch. Ein Blickfang ist die hölzerne, blau gefärbte Fassade zur Strasse hin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.