ABO+

Immer vorwärts – diesmal nach Asien

Herzogenbuchsee

Eine Neuauflage lädt auf weitere Reisen mit der 1941 verstorbenen Buchser Reiseschriftstellerin Lina Bögli.

Lina Bögli (1858-1941) war ihrer Zeit wortwörtlich vorausgereist. Im Buchser Kornhaus ist der Reiseschriftstellerin ein ganzes Zentrum gewidmet.

Lina Bögli (1858-1941) war ihrer Zeit wortwörtlich vorausgereist. Im Buchser Kornhaus ist der Reiseschriftstellerin ein ganzes Zentrum gewidmet.

(Bild: Adrian Moser)

Acht Jahre nach der Rückkehr von ihrer ersten grossen Tour packt Lina Bögli wieder das Reisefieber. Zehn Jahre war die gebürtige Buchserin ab 1892 im pazifischen Raum, in den USA und in Kanada unterwegs. Dieses Mal entscheidet sich die nun 52-jährige Lehrerin aus Friedrichshafen für Asien. Nach einer Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn und einer stürmischen Schiffsreise erreicht sie Ende September 1910 Japan.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt