Zum Hauptinhalt springen

In den Startlöchern für die Fasnacht

Die Bars vom Langenthaler Nachtläbe rüsten sich für die bevorstehende Fasnacht. Unterdessen sind die meisten Lokale dekoriert. Vielerorts wird dem Fasnachtsmotto «Chrüz und quer» nachgelebt.

Fasnachts-Hotspot: Pia Affentranger-Gerqina (links) betreibt in diesem Jahr nebst der Bar 55 (Bild) auch die Spanische Weinhalle gleich nebenan. Ein Barzelt im Höfli soll das Angebot komplettieren. Im James wird während der Fasnacht unter anderen Mitarbeiterin Gabriela Lüscher bedienen.
Fasnachts-Hotspot: Pia Affentranger-Gerqina (links) betreibt in diesem Jahr nebst der Bar 55 (Bild) auch die Spanische Weinhalle gleich nebenan. Ein Barzelt im Höfli soll das Angebot komplettieren. Im James wird während der Fasnacht unter anderen Mitarbeiterin Gabriela Lüscher bedienen.
Thomas Peter
Provisorium: «Chrüz und quer dür d 80er» mit Kassetten und Schallplatten.
Provisorium: «Chrüz und quer dür d 80er» mit Kassetten und Schallplatten.
zvg
Stylebar: Die Vändiulüfter beim Einrichten des Aussenbereichs.
Stylebar: Die Vändiulüfter beim Einrichten des Aussenbereichs.
zvg
1 / 5

Die nostalgische Popcornmaschine in der Ecke macht sich gut. Nicht weit davon entfernt thront ein Löwe auf einem Sockel. Von der Decke herab hängen Jonglierkeulen und Ringe. Ein Einrad ist auch irgendwo auszumachen. Kein Zweifel: Die Kreuzhofbar wurde für die bevorstehende Fasnacht in einen alten Zirkus verwandelt. «Chrüz und quer dür d Zirkuswäut» lautet das Motto.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.