KEB darf anbauen

Langenthal

Die Fan- und Eingangszone des Stadions Schoren will die Kunsteisbahn Langenthal KEB AG überdachen. Die Burgergemeinde Schoren hat als Grundbesitzerin keine Einwände.

Die Fan- und Eingangszone der Eishalle kann überdacht werden.

Die Fan- und Eingangszone der Eishalle kann überdacht werden.

Einst sei es ein Annexbau gewesen, der nie realisiert worden sei. Nun ist nicht die SCL AG, sondern die Stadionbetreiberin Kunsteisbahn Langenthal AG mit einem Bauvorhaben vorstellig geworden.

Einem deutlich kleineren, aber an derselben Stelle: die Fan- und Eingangszone zu überdachen. Eine einfache Holz-Stahl-Konstruktion für zwischen 50'000 und 100'000 Franken sei vorgesehen, orientierte Burgerpräsident Hanspeter Meyer vor 23 Burgerinnen und Burgern am Freitagabend.

«Eine Verbesserung»

Man versprach sich eine deutliche Verbesserung für die Stadionbesucher, gab Meyer wieder, die müssten dann Bier trinkend und Bratwurst essend nicht mehr im Regen stehen. «Für die Anwohner mit Blick auf Komfort und Emissionen ist es auch eine Verbesserung.» Als Baurechtgeberin muss die Burgerexekutive das Baugesuch mitunterschreiben, daher entschieden die Stimmberechtigten während der Versammlung darüber.

«Für uns bedeutet diese Überdachung eine Verbesserung», stellte Meyer fest. Zumal dadurch die beschädigten Zelte auf dem Platz ersetzt würden. Die einzige Frage, die sich an diesem Abend stellt: Es besteht eine Vereinbarung über die Betriebszeiten der Zelte – werden die mit dem Anbau angepasst?

Daran ändere sich nichts, versichert Meyer. Es gehe wirklich nur um die bauliche Überdachung dieses ­Bereichs. Dem haben die Burgerinnen und Burger Schorens einstimmig stattgegeben.

Die Rechnung weist bei einem Ertrag von rund 197'100 Franken ein Plus von 25'252 Franken aus. Das Eigenkapital belief sich per Ende letzten Jahres auf 2,35 Millionen Franken.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt