Zum Hauptinhalt springen

Lieferwagen steckt in Tankstelle fest

Am Montag blieb ein Lieferwagenfahrer mit seinem Fahrzeug in einer Tankstelle in Wynau stecken. Der Fahrer verschätzte sich bei der Höhe des Gebäudes.

Bei dieser Tankstelle in Wynau passierte dem Lieferwagenfahrer das Missgeschick.

Ein Lieferwagenfahrer ist am Montagnachmittag an einer Wynauer Tankstelle stecken geblieben. Er hatte mit seinem etwas über 2,8 Meter hohen Gefährt tanken wollen, obwohl eine Maximalhöhe von 2,8 Meter signalisiert war.

Der Fahrer konnte danach mit seinem unter dem Tankstellendach eingeklemmten Fahrzeug weder nach vorne noch nach hinten fahren, wie «blick.ch» am Montag berichtete. Deshalb musste ein Abschleppdienst her. Nach Demontage der Hinterräder konnte das Fahrzeug schliesslich befreit werden.

Ein Sprecher der Berner Kantonspolizei bestätigte auf Anfrage das Missgeschick des Lieferwagenfahrers. Verletzt wurde niemand. Die Tankstelle blieb in Betrieb.

SDA/tag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch