Zum Hauptinhalt springen

«Mir touche ab» im strömenden Regen

Am Samstag wurde die Langenthaler Fasnacht mit dem traditionellen Fasnachtsfischen eröffnet. Das diesjährige Motto «Mir touche ab» passte zum Wetter.

cd
Langenthal feierte am Samstag bei garstigem Wetter Fasnachtseröffnung.

Als hätte das Wetter das Motto vorherbestimmt, wurde die Strassenfasnacht in Langenthal am Samstag um 14.01 Uhr feucht, aber nicht minder fröhlich eröffnet.

Das traditionelle Fasnachtsfischen entschied Gemeinderätin Helena Morgenthaler (SVP) für sich. Sie verwies mit 47 Fischen ihre Gemeinderatskollegen und den Stapi auf nächsten Ränge.

Die Stadt in den Händen der Narren: Stapi Reto Müller übergibt LFG-Ober Stefan Spahr den Stadtschlüssel.
Die Stadt in den Händen der Narren: Stapi Reto Müller übergibt LFG-Ober Stefan Spahr den Stadtschlüssel.
Marcel Bieri
Die fliegenden Fische spielen bei der Langenthaler Fasnachtseröffnung eine wichtige Rolle.
Die fliegenden Fische spielen bei der Langenthaler Fasnachtseröffnung eine wichtige Rolle.
Marcel Bieri
Die Menge wirft die Plüschtiere den Gemeinderäten auf dem Hebekran zu.
Die Menge wirft die Plüschtiere den Gemeinderäten auf dem Hebekran zu.
Marcel Bieri
Wer am Ende die meisten Fische im Netz hat, hat gewonnen.
Wer am Ende die meisten Fische im Netz hat, hat gewonnen.
Marcel Bieri
Konfettiregen im Regen: Das Motto «Mir touche ab» passte zum Wetter.
Konfettiregen im Regen: Das Motto «Mir touche ab» passte zum Wetter.
Marcel Bieri
Regenschütze und Schirme prägten das Bild...
Regenschütze und Schirme prägten das Bild...
Marcel Bieri
...das Wetter vermochte die Stimmung der Fasnächtler allerdings nicht im Geringsten zu trüben.
...das Wetter vermochte die Stimmung der Fasnächtler allerdings nicht im Geringsten zu trüben.
Marcel Bieri
1 / 9
Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch