Zum Hauptinhalt springen

Mit Gold, Kaltnadel und Kettensäge

In der Langenthaler Goldschmiede am Mühleweg kommt es zum kunstvollen Aufeinandertreffen dreier Namensvetter.

Drei Kunstschaffende, eine Ausstellung: Christoph Hauri, Christoph Flück und Christof Cartier (v.l.). Fotos: Nicole Philipp
Drei Kunstschaffende, eine Ausstellung: Christoph Hauri, Christoph Flück und Christof Cartier (v.l.). Fotos: Nicole Philipp

In der Werkstatt von Christoph Flück ist Schnupperlehrling Joscha geduldig am Feilen, während der Goldschmied gemeinsam mit Christoph Hauri und Christof Cartier zufrieden auf die soeben fertig eingerichtete Ausstellung blickt. Nicht zum ersten Mal wird Flücks Atelier am Langenthaler Mühleweg zur Galerie. Der Langenthaler Hauri und der Grabener Cartier aber stellen erstmals bei ihm aus. Zusammen mit Flücks eigenen Arbeiten entsteht aus dem Dialog so ein schöner Trialog.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.