Zum Hauptinhalt springen

Mitglied gefunden

Stefanie Flütsch wird die Nachfolgerin von ­Gemeinderat Michael Thaler. Da einzig ihr Name vorgeschlagen wurde, entfällt die Urnenwahl.

Rumisberg hat ein neues Mitglied für den Gemeinderat gefunden.
Rumisberg hat ein neues Mitglied für den Gemeinderat gefunden.
PD/rumisberg.ch

Nur ein Name ist innert Frist für Michael Thalers Nachfolge eingegangen: derjenige von Stefanie Flütsch. Damit entfällt die Ur­nenwahl vom Sonntag, 25. November. Thaler selbst ist seit neun Jahren Mitglied der Rumisberger Exekutive. Bereits in der Halbzeit seiner zweiten Legislatur habe er vor allem aus zeit­lichen Gründen den Entschluss gefasst, dass dies seine letzte sein werde.

Weil aber drei seiner damaligen Ratskollegen vor einem Jahr ebenfalls ans Aufhören dachten, wollte er dem Gemeindepräsidenten Paul Ischi als bisheriges Ratsmitglied beiseite­stehen. So liess er sich letzten Herbst nochmals aufstellen – und wurde prompt mit den meisten Stimmen wiedergewählt.

Bis Ende Jahr betreut Michael Thaler noch das Erziehungs- und Bildungswesen, in dieser Funktion hat er auch Einsitz in der Schulverbandskommission Farnern-Rumisberg-Wolfisberg sowie im Gemeindeverband Oberstufenzentrum Wiedlisbach. Als Nachfolgerin für letzteren Posten wurde ebenfalls bereits Stefanie Flütsch vorgeschlagen. Diese Wahl findet an der Delegiertenversammlung vom 30. Oktober statt.

bey

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch