Zum Hauptinhalt springen

Nach zehn Ausgaben ist Schluss mit dem Hundemilitary

Der Anlass in Melchnau findet im März ein letztes Mal statt. Der Organisator hatte zunehmend Mühe, genügend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zu finden.

Zum letzten Mal sind dieses Jahr Geschicklichkeit der Tiere und gute Antworten der Besitzer am Hundemilitary in Melchnau gefragt. Bild: Daniel Fuchs
Zum letzten Mal sind dieses Jahr Geschicklichkeit der Tiere und gute Antworten der Besitzer am Hundemilitary in Melchnau gefragt. Bild: Daniel Fuchs

Das Teilnehmerfeld ist jeweils bunt gemischt. Nicht nur die Hundebesitzer, auch deren Vierbeiner strömen einmal im Jahr zur Schiessanlage in Melchnau. Nämlich dann, wenn dort das Hundemilitary stattfindet. Ganze Familien, junge Paare und kleine Gruppen aus der gesamten Schweiz absolvieren auf der zwölf Kilometer langen Strecke die zehn verschiedenen Posten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.