Zum Hauptinhalt springen

Neues Innenleben für die Migros

Die ­Detailhandelskette will ihrer Filiale an der Bernstrasse ein neues Ladenkonzept verpassen. Dabei soll der Supermarkt auch gleich ­saniert werden.

Nach vierzehn Jahren wird die Migros-Filiale 2017 umfassend renoviert.
Nach vierzehn Jahren wird die Migros-Filiale 2017 umfassend renoviert.
Thomas Peter

200 Millionen Franken. So viel will die Genossenschaft Migros Aare im Rahmen des laufenden Projekts «SM Ready 18» bis Ende des Jahres 2018 insgesamt in die Modernisierung ihrer Filialen stecken. In ihrem Wirtschaftsgebiet Aargau-Bern-Solothurn werden so 34 Supermärkte auf den neusten Stand gebracht. Bereits bekannt war im Oberaargau das Umbauvorhaben in Huttwil. Der Grossverteiler will dort im kommenden Sommer 3,5 Millionen Franken investieren (wir berichteten).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.