Zum Hauptinhalt springen

Pfarrteam gibt seinen Abschied bekannt

Der reformierten Kirchgemeinde Herzogenbuchsee stehen zwei Abgänge bevor: Alice Pohl Lienhard und ­Johannes Weimann haben per Ende Juni 2018 gekündigt.

Pfarrerin Alice Pohl Lienhard und Pfarrer Johannes Weimann haben gekündigt.
Pfarrerin Alice Pohl Lienhard und Pfarrer Johannes Weimann haben gekündigt.
zvg

Pfarrerin Alice Pohl Lienhard und Pfarrer Johannes Weimann haben gekündigt. Das geht aus einer Meldung im neusten «Chilebrief» hervor. Das Pfarrteam verlässt die reformierte Kirch­gemeinde Herzogenbuchsee per 30. Juni 2018. Während sich Alice Pohl Lienhard frühzeitig pen­sionieren lässt, sucht Weimann laut Kirchgemeinderatspräsident Christoph Tanner noch einmal «eine neue berufliche Heraus­forderung».

Das Amt geteilt

Alice Police Lienhard aus Bolken SO und Johannes Weimann aus Zollikofen sind seit dem 1. September 2003 im Pfarrkreis Süd tätig. Zu diesem gehören Ochlenberg, Thörigen, Bettenhausen und Bollodingen. Die beiden Theologen hatten die Nachfolge von Peter Moor angetreten. Sie teilen sich das 100-Prozent-Pfarramt seither je zur Hälfte. Wobei Weimann zusätzlich 20 Prozent im Kreis West arbeitet.

Mit offenem Ohr, offenem Herzen und grossem Engagement hätten sich die beiden in der Kirch­gemeinde, den Buchsibergen und den Dörfern an deren Fuss ein­gelebt und das Vertrauen der Bewohnerinnen und Bewohner erworben, heisst es im «Chilebrief». «Wir freuen uns auf die verbleibende Zeit mit den beiden.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch