Zum Hauptinhalt springen

Seniorenangebote sollen besser vernetzt werden

Im Rahmen der Umsetzung des Altersleitbildes Oberaargau-West soll ein neues Netzwerk «Alter bewegt» aufgebaut werden – zur Gesundheitsförderung. An diesem sollen sich auch die Senioren selbst beteiligen können.

Sebastian Weber
Im Oberaargau-West soll ein neues Netzwerk «Alter bewegt» aufgebaut werden. (Symbolbild)
Im Oberaargau-West soll ein neues Netzwerk «Alter bewegt» aufgebaut werden. (Symbolbild)
Fotolia

In der Region Oberaargau-West wurde Anfang 2015 nach zwei Vernehmlassungen die endgültige Fassung des überarbeiteten Altersleitbildes verabschiedet. Dieses besitzt sechs Schwerpunkte, wobei aufgrund des Ist- und des Sollzustands in jedem Bereich verschiedene Massnahmen festgelegt worden sind.

Im Rahmen dessen hat die regionale Kommission für Kinder-, Jugend- und Altersfragen Herzogenbuchsee und Region, die mit der Umsetzung des Altersleitbildes beauftragt worden ist, nun beschlossen, mit der Unterstützung von Pro Senectute das Netzwerk «Alter bewegt» aufzubauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen