Zum Hauptinhalt springen

Theater ohne Vorhang

Mit der Produktion «Wie Phönix aus der Asche» gastiert die Bunte­bühne.ch erstmals im Alten Schlachthaus. Erzählt wird die authentische Lebensgeschichte von vier Frauen.

Brigitte Meier
Der Tanz der Paradiesvögel: Unter dem Tuch die 18-jährigen Zwillinge mit Downsyndrom.
Der Tanz der Paradiesvögel: Unter dem Tuch die 18-jährigen Zwillinge mit Downsyndrom.
Marcel Bieri

Unter der künstlerischen Leitung von Musikerin und Regisseurin Kathrin Oplatka entwickelt die 2013 in Herzogenbuchsee gegründete Buntebühne.ch integrative Stücke und Projekte gemeinsam mit Laiendarstellerinnen, Kunstschaffenden und Musikern. Im neuen Theaterstück werden vier Frauen mit unterschiedlichen Lebensgeschichten porträtiert. Sie bilden die Basis des Theaters und zeigen Mut, aber auch Vertrauen, ihre Lebensgeschichte öffentlich zu machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen