Töff-Fahrer bei Selbstunfall verletzt

Grasswil

Früh am Mittwochmorgen ist ein Motorradfahrer bei Grasswil verunglückt. Nach seinem Sturz wurde er mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

Aus noch ungeklärten Gründen kam der Motorradfahrer in einer Rechtskurve von der Strasse ab und kollidierte mit der Brückenabschrankung. Foto: Google Maps

Aus noch ungeklärten Gründen kam der Motorradfahrer in einer Rechtskurve von der Strasse ab und kollidierte mit der Brückenabschrankung. Foto: Google Maps

Gegen 7.15 Uhr am Mittwochmorgen erreichte die Kantonspolizei Bern die Meldung, dass ein Motorradfahrer bei Grasswil verunfallt war. Laut einem Sprecher war der Töfffahrer auf der Oberdorfstrasse in Richtung Hauptstrasse unterwegs, als er beim Überqueren der Önz aus noch ungeklärten Gründen in einer Rechtskurve mit der Abschrankung kollidierte.

Die Person stürzte und kam kurz nach der Brücke in einem Feld zu liegen. Dabei verletzte sich der Unfallfahrer und musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Verkehr wurde in der Folge an der Unfallstelle vorbei geführt. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. (pd)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...