Zum Hauptinhalt springen

Velos made in Langenthal

In Madagaskar, Tansania oder Gambia sind Einheimische mit Fahrrädern aus dem Oberaargau unterwegs. Das Arbeitslosenprogramm Maximumm macht alte Velos für Afrika fahrtauglich.

Regina Schneeberger
Christoph Lutz (links) erhält wertvolle Tipps vom pensionierten Velohändler Willi Jenzer.
Christoph Lutz (links) erhält wertvolle Tipps vom pensionierten Velohändler Willi Jenzer.
Thomas Peter

Mit flinken Fingern schraubt Christoph Lutz den Kettenschutz ab, montiert die frisch geölte Kette und schraubt das Blech wieder an. Als hätte er nie etwas anderes gemacht. Dem gelernten Informatiker fallen diese Arbeiten leicht. «Wer einmal ein Velo auseinandergenommen hat, weiss auch, wie zusammenschrauben», sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen