Zum Hauptinhalt springen

Wegweisende Fasnachtseröffnung

Die LFG schickt den Sieger ihres Plakettenwettbewerbs auf eine Odyssee durch Langenthal.

Patrick Jordi
Rolf Tschan (rechts) gewann zum zweiten Mal in Folge den Plakettenwettbewerb der LFG. Die Fasnachtsgesellschaft liess sich von seinem Sujet inspirieren. Fasnachtsober Markus Gfeller (mit Mikrofon) überreichte dem Gewinner bei der Fasnachtseröffnung einen aufgabenbehafteten Wegweiser.
Rolf Tschan (rechts) gewann zum zweiten Mal in Folge den Plakettenwettbewerb der LFG. Die Fasnachtsgesellschaft liess sich von seinem Sujet inspirieren. Fasnachtsober Markus Gfeller (mit Mikrofon) überreichte dem Gewinner bei der Fasnachtseröffnung einen aufgabenbehafteten Wegweiser.
Thomas Peter

Wenn er geahnt hätte, welche Herausforderung auf ihn wartet, hätte Rolf Tschan vielleicht auf die Teilnahme am Plakettenwettbewerb der Langenthaler Fasnachtsgesellschaft (LFG) verzichtet. Nun aber hat Tschan den Wettbewerb zum zweiten Mal gewonnen. Seine Interpretation des nächstjährigen Fasnachtsmottos «Chrüz und quer» gefiel der Jury am besten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen