Zum Hauptinhalt springen

Wenn Einkäufen Räder wachsen

Es gibt ihn schon seit sieben Jahren, den Velo-Hauslieferdienst im Oberaargau. Nun soll er weiter ausgebaut werden.

Kanita Sabanovic
Sie sind weiter unterwegs: Ein Kurier des Langenthaler Velo-Lieferdiensts bei der Gründung 2012. Foto: Marcel Bieri
Sie sind weiter unterwegs: Ein Kurier des Langenthaler Velo-Lieferdiensts bei der Gründung 2012. Foto: Marcel Bieri

«Während wir hier sitzen, drehen unsere Leute draussen ihre Runden.» So beginnt Manuela Bohrer, Betriebsleiterin und Coach bei KIA Velo, ihre Ausführungen zum Lieferdienstangebot an einem Infoanlass für bestehende und neue Kunden. Schon seit 2012 kann man den Dienst nutzen, es ist eines der Angebote des Vereins Maximumm. Zurzeit werden pro Monat etwa 500 Lieferungen getätigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen