Zum Hauptinhalt springen

Oberländer dominieren Feld A

schiessen Am kantonalen GM-Final über 300 Meter Gewehr in Thun hat sich im Feld B die Gruppe Courtelary, Sté de tir Armes-Réunies aus dem Berner Jura durchgesetzt. Zweite wurde Signau-Höhe SG, die sich im Final noch auf das Podest kämpfte. Goldbach SG1 sicherte sich den letzten Platz auf dem Treppchen. Im Feld A dominierten die Oberländer Gruppen Diemtigen SV1, Reichenbach SG1 und Schwanden MS1. Sieger Diemtigen dominierte das Feld von der ersten Runde bis zum Sieg. Dieterswil-Moosaffoltern SG siegte im Feld D vor Frutigen SV1 und Häutligen FS2. Dieterswil-Moosaffoltern hatte nach zwei Runden noch im 8.Rang gelegen. Die fünf Schützen drehten aber im Final noch einmal auf und erreichten dank eines Glanzresultats den ersten Platz doch noch. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch