Zum Hauptinhalt springen

Oberländer bei den Egerländern

Die Thunersee Musikanten aus Spiez besuchten die Sommerakademie der Egerländer in Wilhelmsdorf, Deutschland.

Ende Juli nahmen zehn von 20 Aktiven der Blaskapelle Spiez an der zweiten Sommerakademie der Egerländer Musikanten in Wilhelmsdorf, Deutschland, teil. Mit Begeisterung versammelten sie sich für den Instrumentenworkshop und nahmen in Theorie und Praxis Einblick in den böhmischen Stil. Logiert wurde auf dem Campingplatz in Illmensee in Campern, Wohnwagen und Zelten. Kleine Egerländer- Familie Die 150 Teilnehmenden der Akademie wurden in drei Formationen eingeteilt, damit die Dozenten mit vollständiger Besetzung arbeiten konnten. Mit Hingabe wurden in kurzer Zeit die ausgewählten Musikstücke in Egerländer Stilistik einstudiert. Die Formationen liessen sich mit feiner Methodik zu Höchstleistungen anspornen. Es fehlte aber dabei weder an Humor noch an Gemütlichkeit. Unter Leitung von Ernst Hutter gelang es an der Generalprobe letzte Ecken und Kanten des Konzertprogramms zu schleifen. Es war ein unvergessliches Erlebnis, live an einer Generalprobe der Egerländer dabei zu sein. Höhepunkt war das Open Air Konzert. Rund 2000 Zuhörer genossen die Egerländer-Hits. Nach unzähligen Zugaben wurde das Konzert mit einem Feuerzauber am Nachthimmel abgerundet. Alle Teilnehmer der Thunersee Musikanten waren sich bei der Rückreise einig: «Es war nicht das letzte Mal, dass wir an der Sommerakademie der Egerländer Musikanten dabei sind». Heidy Mumenthaler Nächste Auftritte der Thunersee Musikanten: Frühschoppenkonzert auf dem Vorplatz Migros in Spiez am Samstag, 21. August, ab 10.30 Uhr; Läsetfest und Läsetsunntig in Spiez im Festzelt Kronenplatz: Samstag, 25. September, ab 20 Uhr, Sonntag, 26. September, ab 17 Uhr. • www.thunersee-musikanten.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch