Zweisimmen

200'000 Franken weniger für die «Alpenruhe»

ZweisimmenDie Obersimmentaler Gemeinden wollen Gemeindebeiträge an das Projekt Alpenruhe Saanen zahlen. Aber weniger als vorgesehen.

So sollen die neuen Wohnbauten der Stiftung Alpenruhe aussehen.

So sollen die neuen Wohnbauten der Stiftung Alpenruhe aussehen. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein erstes Neu- und Umbauprojekt der Stiftung Alpenruhe Saanen war mit 16,2 Millionen Franken ausgewiesen worden. «Der Kanton Bern hat die Kosten von 16,2 Millionen bewilligt und ist nicht bereit, auf höhere Beiträge einzutreten», teilt der Gemeinderat Zweisimmen mit. Nun wird das Projekt gemäss Architektenberechnungen mit 24,62 Millionen veranschlagt. Das heisst, dass auch die Beiträge der Obersimentaler Gemeinden höher ausfallen werden. Um solche Beiträge hat die Stiftung Alpenruhe ersucht.

946'239 Franken sind zu viel

«Ein diesbezüglicher Vorschlag der Gemeinde Saanen mutet für die Gemeinden im Obersimmental gesamthaft 946'239 Franken zu», teilt der Gemeinderat Zweisimmen mit. Das finden die Obersimentaler Gemeinden Lenk, St. Stephan, Zweisimmen und Boltigen zu viel. «Nach Gesprächen unter den obersimmentalischen Gemeinden ist man», so die Gemeinde Zweisimmen, «einig geworden, Gemeindebeiträge in Aussicht zu stellen, jedoch analog den Beiträgen an das Wohnheim Bergquelle in Zweisimmen, was für das Obersimmental gesamthaft 722'900 Franken ausmacht.» Das sind gut 220'000 Franken weniger als vorgesehen.

Der Zweisimmner Gemeinderat hat nun unter dem Vorbehalt, dass das Projekt zustande kommt und sich die vier obersimmentalischen Gemeinden mit den abgesprochenen Beiträgen beteiligen und sich damit einverstanden erklären, einen Gemeindebeitrag von 270'000 Franken genehmigt. Die Kreditvorlage geht zur Genehmigung an die nächste Gemeindeversammlung vom 11. April. (sp/pd)

Erstellt: 06.03.2018, 17:37 Uhr

Artikel zum Thema

125 Millionen will Saanen bis 2022 investieren

Die Saaner Gemeindeversammlung genehmigte 611'000 Franken an einen Neubau des Vereins Behindertenwerkstätte Obersimmental und Saanen und 1,8 Millionen plus ein Darlehen an ein Projekt der Stiftung Alpenruhe. Mehr...

Neue «Alpenruhe» für 24 Millionen

Saanen Die Stiftung Alpenruhe beabsichtigt, für 24,6 Millionen Franken ein neues Wohnheim zu bauen. Dazu wird der Werkbereich erweitert und energetisch saniert. Mehr...

Paid Post

Es gibt Besseres als Escorts

Echte Erotik und richtigen Sex, bei dem beide Lust aufeinander haben, findet man nicht bei Escorts. Aber dafür beim Casual-Dating im Internet.

Kommentare

Blogs

Sweet Home 10 Stylingideen aus dem Landhaus

Mamablog «Beim ersten Kind ist der Druck immens»

Die Welt in Bildern

Wo die Toten ruhen: Anlässlich des Feiertags Eid al-Fitr besuchen Muslime den Friedhof von Nadschaf im Irak, der mit 5 Millionen begrabenen Menschen als grösster der Welt gilt. (16. Juni 2017)
(Bild: Alaa Al-Marjani ) Mehr...