Zum Hauptinhalt springen

5-jähriger Knabe in Unterseen angefahren und verletzt

In Unterseen ist am ein 5-jähriger Knabe von einem Auto angefahren und verletzt worden. Er musste mit der Rega ins Spital gebracht werden.

Kurz nach der Einmündung Lombachzaunweg trat das Kind plötzlich auf die Strasse.

Gemäss Angaben der Kantonspolizei Bern war eine Autolenkerin am Donnerstagnachmittag auf der Mühleholzstrasse in Richtung Beatenberg unterwegs. Kurz nach der Einmündung des Lombachzaunwegs trat der Knabe von einer Wohnsiedlung her plötzlich auf die Strasse.

Trotz einer sofortigen Vollbremsung konnte die herannahende 59-jährige Autofahrerin den Unfall nicht mehr vermeiden. Sie selber blieb unverletzt. Der Knabe wurde zuerst vor Ort von der Ambulanz verarztet, musste danach aber mit der Rega ins Spital geflogen werden.

SDA/ske

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch