Zum Hauptinhalt springen

90-Meter-Sturz im Auto überlebt

Zwei Männer sind am Samstag in Gadmen mit ihrem Wagen von der Strasse abgekommen und in ein Tobel hinuntergestürzt. Beide Insassen sind zwar verletzt, konnten sich aber selbstständig befreien.

Am Samstag, kurz nach 16 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern ein Unfall in Gadmen gemeldet, wie diese am Sonntag mitteilt. Demnach ist ein Auto auf der Sustenstrasse in Fahrtrichtung Gadmen in einer Rechtskurve von der Strasse abgekommen und rund 90 Meter in ein Tobel hinuntergestürzt.

Im Bereich des Löibbachs kam das Auto zwischen Bäumen zum Stillstand. Die beiden 25-jährigen Insassen konnten ihr Fahrzeug selbstständig verlassen. Wegen des schlechten Wetters konnten sie allerdings nicht aus der Luft geborgen werden, die Rettungskräfte mussten zu Fuss zu ihnen vordringen.

Einer der Männer wurde mit einer Tragbahre zurück zur Strasse transportiert und von dort aus mit der Rega ins Spital geflogen. Sein Kollege folgte ihm in einer Ambulanz. Das Auto wird zu einem späteren Zeitpunkt geborgen. Die Polizei hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

pkb/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch