Armee und Gemeinde wollen Kuspo verkaufen

Lenk

Aufgrund des Programms «Weiterentwicklung der Armee» soll das Kurs- und Sportzentrum Lenk verkauft werden. Jedoch soll es weiterhin als touristischer Leistungsträger fungieren.

Das Lenker Kurs- und Sportzentrum hat Platz für 592 Gäste und biete viele verschiedene Freizeitbeschäftigungen.

(Bild: Jürg Spielmann)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt