Gündlischwand

Der Alphirt wird landesweit gesucht

GündlischwandEine erneute Suche nach dem Älpler Erwin Ramsauer vor Ort blieb ergebnislos. Die Polizei sucht seit seinem Verschwinden auch auf nationaler Ebene.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Suche nach dem seit Mitte September vermissten Älpler im Sägistal läuft wieder: Nachdem verschiedene Medien nach der Berichterstattung dieser Zeitung vom Dienstag das Thema ebenfalls aufgegriffen haben, meldeten sich mehrere Zeitungsleser bei der Kantonspolizei und beim zuständigen Rettungschef der SAC-Rettungsstation Interlaken.

Aufgrund dieser Hinweise hat am Donnerstag im Sägistal eine erneute Suchaktion durch die Po­lizei stattgefunden. Wie Regina ­Aeberli, Mediensprecherin der Kantonspolizei Bern, auf telefo­nische Anfrage bestätigt, wird seit der Vermisstmeldung landesweit nach dem 33-Jährigen gesucht.

Da Erwin Ramsauer in Gan­terschwil SG aufgewachsen ist, erkundigte sich diese Zeitung auch bei der Kantonspolizei St. Gallen nach ihren Massnahmen bei der Suche nach dem Bergbauern. Deren stellvertretender Kommunikationsleiter Gian Andrea Rezzoli: «Wir hatten Kontakt mit den Verwandten, und es ist sichergestellt, dass Hinweise bei den richtigen Stellen bekannt werden. Die Einwohnergemeinde von Gan­terschwil steht ebenso in Kontakt mit den Verwandten.»

Der Lead liege in diesem Fall aber bei der Kantonspolizei Bern. «Wie bei anderen Fällen auch tauschen sich die Sachbearbeiter bei Bedarf aus und informieren sich gegenseitig», so Rezzoli.

Sägistal: Zwischen Interlaken und Grindelwald (bpm)

Erstellt: 25.10.2017, 17:53 Uhr

Artikel zum Thema

Rätsel um das Schicksal des Alphirten

Gündlischwand Seit Mitte September wird der Älpler Erwin Ramsauer vermisst. Eine intensive Suchaktion blieb erfolglos – der Verbleib des 33-jährigen Bergbauern ist auch nach Beendigung des Alpsommers ungewiss. Mehr...

Vermisster Mann ist wohlauf

Gstaad Der seit Montagabend in Gstaad vermisste 39-jährige Mann konnte in der Nacht auf Mittwoch in Bulle aufgefunden werden. Er ist wohlauf. Mehr...

Vermisster Radfahrer tot aufgefunden

Perrefitte In der Nacht auf Samstag wurde ein 48-jähriger Fahrradfahrer als vermisst gemeldet. Am Morgen wurde er in einem Wald bei Perrefitte tot aufgefunden. Mehr...

Paid Post

Fünfmal selber gemacht

Ideen für Selbstgemachtes - und ein Einkaufsgutschein im Wert von 500 Franken zu gewinnen.

Kommentare

Blogs

Serienjunkie Introvertierter Bär

Casino historisch Die schwankende Brücke

Die Welt in Bildern

Wer wird Präsident? Ein traditionell gekleideter Chilene, ein sogenannter Huaso, verlässt nach seiner Stimmabgabe in Santiago die Wahlkabine. (19. November 2017)
(Bild: Esteban Felix/AP) Mehr...