Unterseen

Der Gemeinderat beantragt eine Steuersenkung

UnterseenDie Steueranlage in Unterseen soll von 1,78 auf 1,70 Einheiten gesenkt werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die vorberatende Finanzkommission und der Gemeinderat sind nach gründlicher Prüfung gemeinsam der Meinung, den Stimmberechtigten eine Senkung der Steueranlage von bisher 1,78 Einheiten auf neu 1,70 Einheiten zu beantragen, teilte gestern Unterseens Rat mit. Mit Beibehaltung der bisherigen Steueranlage von 1,78 Einheiten würde das heutige Eigenkapital der Gemeinde von über fünf Steuerzehnteln – unnötigerweise – weiter ansteigen, hält die Unterseener Exekutive unter anderem fest.

In dieser Situation erachtet der Gemeinderat eine Entlastung der Steuerzahlenden als angebracht, obwohl die Höhe je nach Einkommens- und Vermögensverhältnissen eher bescheiden ausfalle. Was das Budget 2019 angeht, schliesst dieses gemäss der Ratsmitteilung mit einem Gesamtaufwandüberschuss von 94'948 Franken ab.

Höhere Steuereinnahmen

Die Steuereinnahmen im laufenden Jahr liegen aufgrund der aktuellen Zahlen eher über den budgetierten Werten, hält der Gemeinderat weiter fest. Bei den Einkommenssteuern der natürlichen Personen wurde für das Jahr 2019 mit einem Zuwachs von 2 Prozent und bei den Vermögenssteuern der natürlichen Personen mit 2,5 Prozent gerechnet.

Die aktuellen Zahlen der kantonalen Lastenverteilungen für das Budget 2019 seien aufgrund von Angaben des Kantons berechnet. Im Vergleich zum Budget 2018 habe die Gemeinde im kommenden Jahr voraussichtlich 275'000 Franken Mehrkosten zu tragen.

Budget bei der Verwaltung

An der Gemeindeversammlung wird nur eine beschränkte Anzahl gedruckter Budgets abgegeben. Interessierte können das vollständige Budget 2019 ab sofort bei der Finanzverwaltung Unterseen kostenlos beziehen. Zusätzlich steht das Budget 2019 als PDF-Dokument im Internet unter www.unterseen.ch zur Verfügung. (pd)

Erstellt: 19.10.2018, 10:09 Uhr

Artikel zum Thema

Walter Matter ist der Mann, der die Pilze kennt

Unterseen In der Schweiz sind 7000 Pilzarten bekannt, 300 davon sind essbar. Einer der Begutachter ist Walter Matter, der seit 31 Jahren als Pilzkontrolleur amtet. Mehr...

«Rund um Unterseen» – Rekord bahnt sich an

Unterseen Am Sonntagmorgen um 9 Uhr starten die ersten Läufer zur Tour «Rund um Unterseen». Rund 160 Läufer haben sich bereits in vier verschiedenen Kategorien angemeldet. Ein Rekord bahnt sich an. Mehr...

Vize und Präsi treten 2019 ab

Interlaken Der Präsident des Schlittschuhclubs Unterseen-Interlaken und sein Vize gaben ihren Rücktritt per Ende Mai 2019 bekannt. Der Sportverein wird eine neue Vereinsführung suchen müssen. Mehr...

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light- Abo.

Den Berner Oberländer digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Schlagerette Aller Anfang ist schwer

Michèle & Friends Drogen konsumieren für Fortgeschrittene

Die Welt in Bildern

Explosive Abrüstung: An der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea werden die Bewachungsposten abgebaut. (15. November 2018)
(Bild: Jung Yeon-je/Getty Images) Mehr...