Adelboden

Der OK-Präsident ist auch der Favorit

AdelbodenDas OK um Präsident Jonathan Schmid erwartet am Sonntag beim 14. Vogellisi-Berglauf, die Rahmenwettbewerbe eingerechnet, rund 1000 Startende. Topfavorit ist der OK-Präsident selbst.

«Ich bin  top motiviert, alles zu geben»: Jonathan Schmid, OK-Präsident und Schweizer Meister.

«Ich bin top motiviert, alles zu geben»: Jonathan Schmid, OK-Präsident und Schweizer Meister. Bild: Peter Russenberger

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Erlebnis, in der prachtvollen Berglandschaft, wo einst das Vogellisi lebte, zusammen einen Berglauf zu bestreiten, lockt jedes Jahr gegen tausend Laufbegeisterte nach Adelboden. Auch die Weltklasseläuferin Martina Strähl zieht es regelmässig ins Lohnerdorf. Die Solothurnerin, aber auch der Reichenbacher Martin von Känel haben diesen Berglauf als Seriensieger und Streckenrekordinhaber mitgeprägt. Sie werde diesen Sonntag aber nicht an den Start gehen, war von der Berglauf-Langdistanz-Weltmeisterin 2015 zu erfahren. Und Martin von Känel hat sich noch nicht angemeldet. Wie das Frauenteilnehmerfeld definitiv aussieht, steht erst kurz vor dem Start fest.

Kein Duell Mathys - Schmid

Streckenrekordinhaber Christian Mathys wird am übernächsten Samstag den Stockhorn-Halbmarathon laufen. Somit wird es leider bei beiden Anlässen nicht zum Duell der beiden Schweizer Meister kommen. Jonathan Schmid, der aufsteigende Stern am Schweizer Berglaufhimmel, ist letzten Samstag an der Europameisterschaft in Slowenien guter Zwölfter geworden. «Schade, dass es nicht zum Duell mit Christian kommt.

Mit so einem Pacemaker und Hasen würde es mir leichterfallen, den Streckenrekord von 56 Minuten und 35 Sekunden zu unterbieten», bedauert der 24-jährige Bäcker-Konditor, der auch als OK-Präsident wirkt. «Ich bin top motiviert, auf den 12,6 Kilometern und 860 Höhenmetern aufs Sillerenbühl alles zu geben», so der Topfavorit.

Meist viele Nachmeldungen

Wer weiss, wie schon so oft beim Vogellisi-Berglauf gibt es durch nachgemeldete Spitzenläufer noch unerwartete Konkurrenz. Co-Bauchef Ruedi Bärtschi, der wie die meisten OK-Mitglieder auch teilnimmt, dürfte mit Markus Graf erster Anwärter auf einen weiteren M50-Kategorien-sieg sein.

Breites Programm

Die Veranstaltung bietet im Rahmenprogramm eine grosse Palette von weiteren Startmöglich­keiten an. So kann der Berglauf in 2er-Teams (Frauen, Männer, Mixed) gesplittet gelaufen werden. Die Walker und Nordic Walker kommen auf einem eigenen Trail auf das Sillerenbühl. Und im Zielgelände findet auch der Kinderberglauf statt.

Infos und Anmeldung: www.vogellisi-berglauf.ch (Berner Zeitung)

Erstellt: 12.07.2017, 10:16 Uhr

Artikel zum Thema

Zum Streckenrekord getrieben

Adelboden Favorit Christian Mathys gewann beim Vogel­lisi-Berglauf das Duell mit Newcomer Jonathan Schmid und drückte dabei den Streckenrekord auf 56:35. Martina Strähl siegte zum fünften Mal in Folge. Mehr...

OK-Mitglied läuft sogar um den Sieg

Adelboden Ein laufbegeistertes Organisationskomitee führt am nächsten Sonntag mit grosser Leidenschaft bereits zum 13. Mal den Vogel­lisi-Berglauf durch. OK-Mitglied Jonathan Schmid traut man gegen Favorit Christian Mathis gar einen Sieg zu. Mehr...

Mathys und Strähl siegten in Rekordzeit

Adelboden Der zehnte Vogellisi-Berglauf wurde mit dem Streckenrekord von Christian Mathys und Martina Strähl gewonnen. Schnellste Oberländer waren Martin von Känel und Conny Berchtold. Mehr...

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Kommentare

Blogs

Echt jetzt? Besoffene Filmstars

Foodblog Meine erste Wurst

Die Welt in Bildern

Süsse Handarbeit: In der Schokoladenfabrik 'La muchacha de los chocolates' platziert ein Arbeiter eine Kirsche in eine mit Schokolade ausgekleidete Form. (21. Juli 2017)
(Bild: Andres Stapff) Mehr...