ABO+

Der schönste Marathon der Welt feiert Jubiläum

Anfang der 1990er-Jahre wollte ein Bähnler zum Jubiläum einer seiner Bergbahnen einen Berglauf durchführen, gleichzeitig hegte ein Laufguru Pläne für einen grossen Lauf. Die Fusion der Ideen führte zum Jungfrau-Marathon.

hero image

Die Schynige-Platte-Bahn feierte 1993 ihr 100-Jahr-Jubiläum. Peter Wenger, dem Chef Werbung und PR der Jungfraubahnen, oblag die Organisation der Feierlichkeiten. Es sollte etwas ganz Besonderes sein. Wenger – der von sich sagt: «I cha nid seckle» – dachte an einen Berglauf. Etwa um die gleiche Zeit befasste sich der in Grindelwald geborene Heinz Schild, langjähriger Leiter des Regionaljournals Bern von Radio DRS, mit der Idee eines grossen Laufs über eine klassische Distanz. Schild konnte im Gegensatz zu Wenger «seckle».

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...