Jetzt kann man auf dem Oeschinensee wieder «schlöfle»

Das gibt es nur selten: Weil auf dem Oeschinensee aktuell eine dicke schneefreie Eisschicht liegt, ist Schlittschuhlaufen ab sofort möglich.

Wie schon in den Jahren zuvor ist das Eis auf den Oeschinensee so dick, dass es zum Schlittschuhlaufen freigegeben wurde.

Das Schwarzeis ist zurück: Weil der Oeschinensee gefroren ist, aber auf der Eisschicht kein Schnee liegt, kann die Fläche aktuell fürs Eislaufen genutzt werden: «Eislaufen ab sofort möglich», heisst es auf oeschinensee.ch.

Seit Samstag ist das Eis auf dem Oeschinensee oberhalb von Kandersteg im Berner Oberland so dick, dass der See zum Eislaufen freigegeben wurde. Grund sind die starken Regenfälle der letzten Tage.

Diese hätten den Schnee auf der Eisschicht geschmolzen; das Eis sei nun spiegelglatt und damit befahrbar, teilte die Gondelbahn Kandersteg Oeschinensee AG am Samstag mit. Damit das Eis auf dem auf 1578 Meter über Meer liegenden See betreten werden darf, muss es durchgehend mehr als zehn Zentimeter dick sein.

Am Samstagmittag präsentierte sich die Eisschicht auf dem Oeschinensee noch leer. Dies dürfte sich nun schnell ändern. Video: Facebook/oeschinenseeofficial

Wer die seltene Chance packen und den Oeschinensee zum «schlöfle» nutzen will, kann den See ab sofort zwischen 9.30 und 16 Uhr begehen. In der Nacht ist der See offiziell nicht zugänglich. Schlittschuhe kann man am Oeschinensee direkt keine mieten. Gäste werden gebeten, diese selber mitzunehmen oder in Kandersteg zu mieten.

Die Wanderung von der Bergstation der Gondelbahn zum See dauert rund eine halbe Stunde. Für die Anstrengung belohnt werden Schlittschuläuferinnen und Schlittschuhläufer dann mit einem grossartigen Blick auf den blanken See und die verschneiten Berner Alpen.

Es ist bereits der dritte Winter in Folge, in dem es für kurze Zeit heisst: Eis frei auf dem Oeschinensee. In den Jahren 2016 und 2015 zog es jeweils tausende Leute auf den See.

So sah das Naturspektakel vor einem Jahr aus:

  • loading indicator

Und so präsentierte sich der Oeschinensee zum Jahreswechsel 2015/2016:

  • loading indicator

chh/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt