Maurer in Führung

Beim Gleitschirm-Rennen Ironfly in Italien haben sich Chrigel Maurer und Patrick von ­Känel von ihren Verfolgern abgesetzt und führen.

Maurer führt knapp vor Patrick von Känel (im Hintergrund).

Maurer führt knapp vor Patrick von Känel (im Hintergrund). Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gestern hat der führende Christian «Chrigel» Maurer die Hälfte des Ironfly bewältigt. Der ebenfalls aus Frutigen stammende Patrick von Känel, mit welchem Maurer sich die ersten zwei Tage gemeinsam zusehends von den restlichen 23 Konkurrenten absetzte, liegt in Tuchfühlung mit Maurer. Der Dritte Markus Andres (D) verfolgt das Duo mit rund 30 Kilometer Rückstand.

Das Ironfly, mit 460 Kilometern ähnlich lang wie das in eineinhalb Monaten bevorstehende X-Pyr in den Pyrenäen, ist ein Hike-&-Fly-Rennen in der norditalienischen Lombardei, an welchem sich zwei Dutzend internationale Gleitschirmpiloten beteiligen.

Nachdem die besten Piloten am ersten Wettkampftag am Samstag über 100 Kilometer fliegend bis zum ersten Wendepunkt östlich der Dufourspitze hatten zurücklegen können, war am Sonntag wegen Regenwetters ein langer Marsch von Domodossola nach Locarno angesagt.

Gestern erreichten Chrigel Maurer und Patrick von Känel dank Nachmittagsthermik als Erste das Veltlin; die beiden ziehen zurzeit weiter in Richtung Bormio, von wo aus der «Endspurt» zum Ausgangspunkt in Lecco zurückführen wird.

Online-Tracking: www.ironfly.eu. (bpm)

Erstellt: 14.05.2018, 18:32 Uhr

Artikel zum Thema

Chrigels Traum vom Fliegen

Wenn Gleitschirmfliegen Chrigel Maurer loslegt, dann richtig. Dazu, immer besser zu werden, hat der Adelbodner seine ganz persönliche Methode. Wie diese funktioniert, erzählt er an Vorträgen und Weiterbildungen für Firmen. Mehr...

Chrigel Maurer auf der Bühne

Frutigen/Thun Am Dienstag begann in Aarau die achttägige Vortragstour von Chrigel Maurer. Nächste Woche gastiert der Gleitschirmprofi zweimal im Thuner Burgsaal. Mehr...

506 Kilometer – trotzdem Weltrekord verpasst

Frutigen/Quixada 66 Kilometer fehlten Chrigel Maurer in Brasilien dazu, den Weltrekord im Streckenfliegen zu brechen. Mehr...

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light- Abo.

Den Berner Oberländer digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

History Reloaded Die Schweiz, ein Land der Streiks

Beruf + Berufung Die Angst des Rebellen

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Die Welt in Bildern

Kein Ball aber viel Rauch: Der Fussballer Tyler Roberts von Wales steht beim Spiel gegen Dänemark in Cardiff im Dunstkreis von einer Fan-Fackel. (17. November 2018)
(Bild: Matthew Childs) Mehr...