Maurer in Führung

Beim Gleitschirm-Rennen Ironfly in Italien haben sich Chrigel Maurer und Patrick von ­Känel von ihren Verfolgern abgesetzt und führen.

Maurer führt knapp vor Patrick von Känel (im Hintergrund).

Maurer führt knapp vor Patrick von Känel (im Hintergrund).

(Bild: PD)

Gestern hat der führende Christian «Chrigel» Maurer die Hälfte des Ironfly bewältigt. Der ebenfalls aus Frutigen stammende Patrick von Känel, mit welchem Maurer sich die ersten zwei Tage gemeinsam zusehends von den restlichen 23 Konkurrenten absetzte, liegt in Tuchfühlung mit Maurer. Der Dritte Markus Andres (D) verfolgt das Duo mit rund 30 Kilometer Rückstand.

Das Ironfly, mit 460 Kilometern ähnlich lang wie das in eineinhalb Monaten bevorstehende X-Pyr in den Pyrenäen, ist ein Hike-&-Fly-Rennen in der norditalienischen Lombardei, an welchem sich zwei Dutzend internationale Gleitschirmpiloten beteiligen.

Nachdem die besten Piloten am ersten Wettkampftag am Samstag über 100 Kilometer fliegend bis zum ersten Wendepunkt östlich der Dufourspitze hatten zurücklegen können, war am Sonntag wegen Regenwetters ein langer Marsch von Domodossola nach Locarno angesagt.

Gestern erreichten Chrigel Maurer und Patrick von Känel dank Nachmittagsthermik als Erste das Veltlin; die beiden ziehen zurzeit weiter in Richtung Bormio, von wo aus der «Endspurt» zum Ausgangspunkt in Lecco zurückführen wird.

Online-Tracking: www.ironfly.eu.

bpm

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt