Zum Hauptinhalt springen

Auch Binsack am Nordpol angekommen

Nach dem Beatenberger Abenteurer Thomas Ulrich hat auch die Meiringerin Evelyne Binsack den Nordpol erreicht.

Evelyne Binsack hat am Karfreitag den Nordpol erreicht – dies nachdem sie vor 16 Jahren auf dem Mount Everest und 2007 am Südpol stand. «Diese drei gigantischen Pole unserer Erde sind Erfahrungen, die mein Leben stark prägen», schreibt die 49-jährige Meiringerin auf Facebook. Durch diese Lebenserfahrungen gegangen zu sein mit allen Tiefen und Höhen, sei das eine. «Das andere was ich jetzt auf mich zukommen lassen möchte, ist, diese Erfahrungen weiterzugeben.»

Vor Jahresfrist begann Binsack ihre aus vier Etappen bestehende Reise zum Nordpol mit einer Velotour zum Nordkap. Letzten Herbst durchquerte sie Grönland. Vor wenigen Wochen wollte sie Spitzbergen durchqueren, musste dieses Vorhaben aber infolge eines aufkommenden Schneesturms abbrechen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch