Zum Hauptinhalt springen

Bahnstrecke Meiringen-Sarnen für drei Wochen stillgelegt

Zwischen Meiringen und Sarnen finden in der zweiten Aprilhälfte Sanierungsarbeiten an der Bahnlinie statt. Züge werden in dieser Zeit durch Busse ersetzt.

Die Zentralbahn auf der Brünigstrecke oberhalb von Meiringen: Wegen Sanierungsarbeiten werden bis Ende April Busse statt Züge fahren.
Die Zentralbahn auf der Brünigstrecke oberhalb von Meiringen: Wegen Sanierungsarbeiten werden bis Ende April Busse statt Züge fahren.
Bruno Petroni

Wegen Bauarbeiten verkehren auf der Zentralbahn-Strecke zwischen Meiringen und Sarnen OW vom 11. bis 29. April keine Züge. Passagiere müssen auf Busse umsteigen und sich auf geänderte Fahrpläne einstellen. Die Busse fahren aus Zeitgründen weniger Haltestellen an.

Während der Streckensperrung werden am Montag mehr als ein dutzend Bauprojekte gleichzeitig umgesetzt, wie die Zentralbahn am Donnerstag mitteilte. Dazu zählen der Ersatz von Fahrleitungen, die Erneuerung des Trassees, die Sanierung von Stützmauern und mehrerer über 100-jähriger Stahlbrücken. Zudem finden am Brünig Felsreinigungen statt.

Gemäss Angaben der Bahn werden die Anschlüsse in Sarnen und in Meiringen abgewartet. Aus Platzgründen können die Ersatzbusse keine Fahrräder transportieren.

SDA/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch