Zum Hauptinhalt springen

Bank will Aktienkapital erhöhen

Der Wert der Spar-und-Leihkasse-Aktie ist in den vergangenen Jahren stetig ­gestiegen. Nun will die prosperierende Regionalbank das Aktienkapital um maximal 2 Millionen Franken er­höhen.

Die Leiter der Spar- und Leihkasse Frutigen (v.l.): Stephan Bärtschi (Leiter Direktionsstab) und Daniel Schneiter (Bankdirektor).
Die Leiter der Spar- und Leihkasse Frutigen (v.l.): Stephan Bärtschi (Leiter Direktionsstab) und Daniel Schneiter (Bankdirektor).
Peter Rothacher

Die Spar- und Leihkasse Frutigen (SLF) AG geniesst bei ihren Kunden grosses Vertrauen. Und dies will die erfolgreich operierende Regionalbank weiter stärken, denn Löcher – sprich Baugruben – gibt es offensichtlich nur auf dem Gelände hinter und neben dem Hauptsitz im Dorfzentrum.

Einerseits wird dort zur Entschärfung der Parkplatzsituation bis zum kommenden Sommer eine Einstellhalle realisiert, andererseits das Bankgebäude bis zum Herbst 2017 aus- respektive neu gebaut (wir haben berichtet).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.