Zum Hauptinhalt springen

«Baseball fordert auf allen Ebenen»

«Baseball ist eine Sportart, bei der man lernt, zu verlieren», stellt Kay Wenger, Präsident der Thun Hunters, fest. Ein Einblick in den Trainingsbetrieb.

Mitglieder des U-15-Teams der Thun Hunters üben sich auf dem Sportplatz bei der Progymatte im Abschlagen. Im Hintergrund wird das Werfen trainiert.
Mitglieder des U-15-Teams der Thun Hunters üben sich auf dem Sportplatz bei der Progymatte im Abschlagen. Im Hintergrund wird das Werfen trainiert.
Patric Spahni

«Es ist eine Tatsache: Baseball ist in der Schweiz eine absolute Randsportart», sagt Kay Wenger. Trotzdem hat sich der 32-jährige Thuner mit Leib und Seele jener Sportart verschrieben. 1995, ein Jahr nach der Gründung des Baseballclubs Thun Hunters, begann Wenger zu spielen. Heute ist er Coach und Vereinspräsident und spielt selber im Nationalliga-B-Team der Hunters.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.