Zum Hauptinhalt springen

Berthoud ist neuer Präsident des Eissportzentrums Bödeli

Roger Berthoud ist an der 46. Generalversammlung des Eissportzentrums ­Bödeli zum neuen Präsidenten gewählt worden. Neu sind auch Andreas Michel aus Bönigen im Verwaltungsrat und Raphael Siegrist als Eismeister.

«Wir sind dabei, mit der Arbeitsgruppe und dem Verwaltungsrat den zweiten Teil der Sanierung des Eissportzentrums abzuschliessen, und schauen, wie ­dieses in eine positive Richtung weiterentwickelt werden kann», sagte Roger Berthoud an der 46. Generalversammlung des Eissportzentrums Bödeli im Interlakner Restaurant Tenne.

Einstimmig und mit Applaus wurde Roger Berthoud vom Vizepräsidenten zum neuen Verwaltungsratspräsidenten gewählt. Neu im Verwaltungsrat ist Andreas Michel (Bönigen); ehrenvoll verabschiedet wurde Hans Schmocker (Ringgenberg). Die mit nur acht Stimmberechtigten beschlussfähige Versammlung winkte sämtliche Geschäfte diskussionslos durch und wählte die restlichen Verwaltungsratsmitglieder in globo für eine weitere vierjährige Legislaturperiode.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.