Interlaken

Bis zu zehn Nächte gesperrt

InterlakenNach dem ­Leissigentunnel erhält auch der Chüebalmtunnel eine neue Brandmeldeanlage. Für deren Einbau sind bis zu zehn Nachtsperrungen nötig.

Im Chüebalmtunnel muss die Brandmeldeanlage ersetzt werden.

Im Chüebalmtunnel muss die Brandmeldeanlage ersetzt werden. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Die Brandmeldeanlage ist ein wichtiger Bestandteil der Betriebs- und Sicherheitsausrüstung in den Tunneln. Wenn an einem bestimmten Punkt im Tunnel übermässige Hitze entsteht, reagiert die Anlage und löst Alarm aus», teilt das Bundesamt für Strassen (Astra) mit. Die Anlagen im Leissigentunnel und im Chüebalmtunnel hätten nun das Ende ihrer Lebensdauer erreicht und müssten ersetzt werden, hält das Astra weiter fest. Im Leissigentunnel werden die entsprechenden Arbeiten diese Woche abgeschlossen.

Gleichzeitig Unterhaltsarbeiten

Ab kommendem Montag, 15. Oktober, wird auch im Chüebalmtunnel die Brandmeldeanlage ersetzt. Die Arbeiten bedingen rund sieben bis zehn Nachtsperrungen der A8 zwischen Inter­laken-Ost und Brienz. Die Sperrungen werden genützt, um gleichzeitig diverse Unterhaltsarbeiten auf der offenen Strecke auszuführen. Darunter sind eine Grünpflege oder lokale Belags­arbeiten.

Dank der Kombination der verschiedenen Massnahmen können zusätzliche Sperrungen vermieden werden. Aktuell sind folgende Sperrungen vorgesehen: 15. bis 20. Oktober sowie 22. bis 27. Oktober, jeweils von 20 bis 6 Uhr. Die Nächte gegen Ende der beiden Wochen sind jeweils Reservenächte. Bei gutem Arbeitsfortschritt entfallen diese Nachtsperrungen.
Aktuelle Informationen werden auf www.tunnelsicherheit-a8.ch
aufgeschaltet. (pd)

Erstellt: 11.10.2018, 20:51 Uhr

Artikel zum Thema

Neue Brandmeldeanlage für zwei A-8-Tunnels

Leissigen Im Leissigen- und im Chüebalmtunnel werden in den nächsten Wochen die Brandmeldeanlagen ersetzt. Dazu sind in den betreffenden Abschnitten mehrere Nachtsperrungen nötig. Mehr...

Erste Sprengung für den Rettungsstollen im Leissigentunnel

Leissigen Nach den Tunneln entlang des linken Brienzersee­ufers ist nun auch der Leissigentunnel an der Reihe: Während der nächsten dreieinhalb Jahre entsteht hier ein neuer Rettungsstollen. Mehr...

Leissigentunnel nachts gesperrt

Im Leissigentunnel ist die Entwässerung stark sanierungs­bedürftig. Die entsprechenden Arbeiten finden in den nächsten beiden Monaten statt. Um den Verkehr möglichst wenig zu ­behindern, wird nur nachts gearbeitet. Mehr...

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Den Berner Oberländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Sweet Home So richten Sie geschickter ein

Tingler Neuer Name, neues Glück

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...