Brienz läutete die Adventszeit ein

Brienz

Am Wochenende gab es etwas gegen Hunger und Durst, Konzerte in der Kirche und Schnitzlerkunst-Demonstrationen. Was den Weihnachtsmarkt aber ausmacht, ist die einzigartige Stimmung mit den festlichen Lichtern direkt am See.

  • loading indicator

In Brienz ist Märitzeit. Zweieinhalb Wochen nach dem Briensermärt ist schon wieder das ganze Dorf auf den Beinen: Der Weihnachtsmarkt ruft – auch dieser Anlass ist über die Grenzen der Region hinaus bekannt.Wer mal hier war, der weiss, warum dem so ist: Die Brienzer schaffen einen schwierigen Spagat: «Chly u härzig» ist der Weihnachtsmarkt zwar, heimelig ebenfalls, und trotzdem wird dem Besucher viel geboten.

Vor der Werkstatt Huggler-Wyss und vor der Holzbildhauerei schnitzten die Künstler vor Publikum bis spätabends an ihren Werken. In der Kirche sangen die Swiss Mountain Singers aus Spiez und spielte die Musikgesellschaft Brienz. Kinder vergnügten sich auf dem Karussell oder beim Minizoo.

Urchig wurde es mit den Harzer Trychlern, die mit Geschell der Brunngasse entlang auf die Hauptstrasse schritten. Auch Brienzer Schulkinder nahmen mit ihren selbst gemachten Laternen am Umzug durch den alten Dorfteil von Brienz teil. So wurde auch der diesjährige Weihnachtsmarkt zum Erlebnis. Für Besucher ebenso wie für die beinahe hundert Aussteller. Diese hatten, wie es sich hier gehört, hauptsächlich handgefertigte Artikel im Angebot.

Ein Holzhäuschen reiht sich am Quai im Änderdorf ans nächste, festlich geschmückt mit Lichterketten oder im Schein des offenen Feuers. Glühwein und Punsch gehören zum Weihnachtsmarkt-Standard, die feinen Spezialitäten vor dem Brienzerburli sind aber einzigartig.

Besonders beliebt sind die frittierten Apfelkuchen. Der Platz am westlichen Dorfeingang wird zum lebendigen Treffpunkt, und über all dem thront die weiss beleuchtete Kirche: Der Markt bietet nicht nur etwas für jene, die auf Geschenksuche sind, fürs Gemüt sowie gegen Hunger und Durst, sondern schlichtweg auch viel fürs Auge. Kein Wunder, taucht in den Listen der schönsten Weihnachtsmärkte der Schweiz immer wieder der Name Brienz auf.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt