Brienz: Vier Leichtverletzte bei Kollision

Brienz

Am Freitagnachmittag sind im Giessbachtunnel bei Brienz ein Anhängerzug und zwei Postautos kollidiert. Vier Personen wurden dabei leicht verletzt.

Der Tunnel musste für etwa dreieinhalb Stunden gesperrt werden.

(Bild: Google Maps)

Am Freitag kurz nach 14.20 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einem Unfall im Giessbachtunnel in Brienz ein. Nach aktuellen Erkenntnissen fuhr ein Anhängerzug auf der Autostrasse A8 von Brienz in Richtung Interlaken, als es im Tunnel zur Streifkollision mit zwei entgegenkommenden Postautos kam.

Gemäss jetzigem Kenntnisstand wurden beim Unfall vier Personen – drei Buspassagiere sowie ein Busfahrer – leicht verletzt. Sie wurden mit Ambulanzen ins Spital gebracht. Der Giessbachtunnel musste für etwa dreieinhalb Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Im Einsatz standen neben verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern, darunter der Technische Verkehrszug, drei Ambulanzteams sowie die Feuerwehr Brienz und Mitarbeitende des Werkhofs für die Verkehrsregelung.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt