Zum Hauptinhalt springen

Das F-Wort

Das Interlakner Parlament hat sich gegen das vorgeschlagene Massnahmepaket entschieden: Es bleibt bei sieben Gemeinderäten. Der Kommentar von BO-Redaktor Samuel Günter.

Interlaken hat zwar nur knapp 6'000 Einwohner, übernimmt aber die Aufgaben einer weit grösseren Gemeinde.
Interlaken hat zwar nur knapp 6'000 Einwohner, übernimmt aber die Aufgaben einer weit grösseren Gemeinde.
Sibylle Hunziker

Die Interlakner Parlamentarier taten sich schwer mit dem Massnahmenpaket, das ihnen vom Gemeinderat vorgesetzt wurde. Dieses sollte das Amt in der Gemeindeexekutive für potenzielle Kandidatinnen und Kandidaten wieder attraktiver gestalten. Ein Vorhaben, das alle Fraktionsführer vorbehaltlos unterschreiben würden. Suchen sie doch alle zurzeit händeringend nach Kandidierenden für die Wahl 2020.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.