Zum Hauptinhalt springen

Deltasegler kracht in Bäume

Am frühen Sonntagabend stürzte am Harder ein Deltasegler ab und musste geborgen werden. Die Rega war im Einsatz.

Ein Deltasegler stürzte an der Chammflue im Gebiet Vorder Harder ab...
Ein Deltasegler stürzte an der Chammflue im Gebiet Vorder Harder ab...
zvg
...und musste geborgen werden. Ein Helikoter der Rega war im Einsatz.
...und musste geborgen werden. Ein Helikoter der Rega war im Einsatz.
zvg
In der Bildmitte ist der abgestürzte Deltasegler zu erkennen.
In der Bildmitte ist der abgestürzte Deltasegler zu erkennen.
Bruno Petroni
1 / 5

Am Harder kam es am frühen Sonntagabend zu einem Zwischenfall: Ein Deltasegler stürzte an der Chammflue im Gebiet Vorder Harder ab und musste geborgen werden. Ein Helikoter der Rega war im Einsatz.

Eine Nachfrage bei der Einsatzzentrale Berner Oberland der Kantonspolizei Bern ergab, dass der Zwischenfall glimpflich ablief. Ein Pilot aus der Szene, der das Ganze beobachtet hat, konnte sehen, dass der Delta ungewöhnlich tief flog, wie er gegenüber dieser Zeitung erklärte.

Den Crash selber hat er dann aber nicht gesehen, nur die Endsituation. Ein Kenner der Szene erklärte in diesem Zusammenhang: «Bäume sind Freunde – ein Crash in Bäume endet meist weit glimpflicher als ein Crash auf dem Boden oder am Fels.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch