Zum Hauptinhalt springen

Den Worten Taten folgen lassen

Samuel Günter, Redaktor Berner Oberländer, zum Entscheid es Grossen Rates, Därligen, Leissigen und Faulensee künftig per Bus zu erschliessen.

Der Grosse Rat hat entschieden: Därligen, Leissigen und Faulensee sollen künftig mit dem Bus erschlossen werden. Und das rasch. Wohl rascher als eigentlich nötig wäre.

Ob sich die Problematik der Einfahrt auf die A8 bei Därligen aber so schnell und unkompliziert lösen lässt, wie das Regierungsrätin Barbara Egger und Peter Flück in der Diskussion angedeutet haben, bezweifle ich stark.

Die nicht zufrieden stellende Situation ist seit Jahren bekannt. Verschiedene Projekte wurden angedacht, keines ist über das Planungspapier hinaus gediehen. Entweder ist das Problem komplizierter als Egger und Flück glauben oder man nahm es nicht ernst.

Beide Varianten wären für die Verantwortlichen kein Ruhmesblatt. Nun müssen sie den Worten Taten folgen lassen. Und das wirklich rasch.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch