Zum Hauptinhalt springen

Der Abgang des Simon Margot

Er wollte für die Sozialdemokraten in den Gemeinderat von Unterseen. Die wollten ihn auch. Dennoch kehrt der frühere Gemeindepräsident seiner Partei nun den Rücken.

Simon Margot
Simon Margot
Archiv BO

Eigentlich könnte sich Simon Margot (Bild) zurücklehnen. Der 68-jährige hat «seiner» Gemeinde nicht nur als Lehrer, sondern auch vier Jahrzehnte lang als Gemeindepolitiker gedient. Ab 1973 gehörte er der Polizeikommission an, 1988 wurde er für die SP in den Gemeinderat gewählt, ab 2001 bis 2012 war er Gemeindepräsident von Unterseen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.