Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Pomp als musikalische Macht

Christoph Müller, Intendant des Gstaad Menuhin Festival, setzt auf «Pomp in Music». Er will die Wirkung von opulenten sakralen wie säkularen Werken zelebrieren.

Die Gegenlinie des Pomps

«Natürlich kann man das Thema Pomp und Reichtum als Nebeneffekt auch auf Gstaad münzen.»

Christoph Müller

Wucht der Orchestergrösse

Carpenters Monsterorgel

Was Carpenter spielt, ist nicht ein­zuordnen. Das geht von Bach über Mozart bis hin zu Jimi Hendrix.

Christoph Müller

Kein Pomp bei Mutter