Zum Hauptinhalt springen

Der Tourismusverein wird infrage gestellt

Die Suche nach neuen Vorstandsmitgliedern für den Verein Krattigen ­Tourismus war erfolglos. Bei sinkenden Logierzahlen und Desinteresse der Bevölkerung fragen jetzt die Verantwort­lichen: Braucht es überhaupt einen Tourismusverein?

Braucht es überhaupt einen Tourismusverein in Krattigen? Diese Frage beschäftigte die Verantwortlichen.
Braucht es überhaupt einen Tourismusverein in Krattigen? Diese Frage beschäftigte die Verantwortlichen.
Bruno Petroni

Für den fünfköpfigen Vorstand von Krattigen Tourismus werden aktive Personen gesucht – mit frischer Energie und einem Flair für Tourismus, werben die drei noch aktiven Vorstandsmitglieder: Es sind dies Präsidentin Kathrin Chappatte (die sich noch für ein Jahr wählen liess), Uschi Heim und Heidi Bircher. Wie es weitergeht, ist offen.

Angebote mit Aeschi

Im Veranstaltungskalender für dieses Jahr sind beispielsweise neue Wanderungen: Am 17. Juni und am 3. September wird zu einer Wanderung in «mystischer Landschaft um Krattigen» mit dem Gschichtewyb Eva Frei aus Spiez eingeladen.

Wie bei allen Veranstaltungen sind alle eingeladen, teilzunehmen, auch die Anwohner, die viele Sagen noch nicht kennen. Zu den Schauplätzen geht es über Stock und Stein, und der Anlass kann bis zu ­dreieinhalb Stunden dauern.Es lohne sich aber sehr, wie Uschi Heim versicherte.

Der Tourismusverein mit 60 Mitgliedern ­organisiert Vollmondwanderungen und möch­te den Skulpturenweg erweitern mit zusätzlichen, gesponserten Kunst­objekten. Die Wandernacht zusammen mit ­Aeschi Tourismus steht wieder auf dem Programm, fiel aber 2016 ins Wasser – es war schlechtes Wetter. An der Hauptversammlung im Hotel Bellevue-Bären lag ein druckfrischer, mit Aeschi Tourismus zusammen gestalteter Wanderprospekt auf und eine Erlebniskarte 2017 von Interlaken mit 150 Ausflugs- und Wandertipps.

Krattigen in Zahlen

Es gibt noch sieben Gastwirtschaftsbetriebe, fünf Hotels und B & B mit 98 Betten und zehn Ferienwohnungen (39 Betten), fünf Gruppenunterkünfte mit 137 Plätzen und einen Campingplatz sowie ein Tipi-Camping. Total wurden in Krattigen 17 069 Logiernächte registriert, im Jahr 2000 waren es noch 31 900.

Der Tourismusverein hat alle gemeldeten Anlässe – auch jene von Vereinen, Gemeinde, Kirchgemeinde, Altersheim, Schule, Spielgruppe und von www.treffpunktkrattigen.ch – zusammengefasst und publiziert. Krattigen Tourismus ist in der Gemeindeverwaltung angesiedelt, die Gemeinde stellt die Infrastruktur zur Verfügung.

Deshalb schliesst die Rechnung bei einem Vermögen von 77 700 Franken und einer Bilanzsumme von 115 330 Franken mit einem Gewinn von knapp 2000 Franken ab.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch