Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die erfolgreichen Gaukler-Experten

Freuen sich auf die Gaukler, die in einer Woche nach Interlaken kommen: Bart Stapel (l.) und Mark Segal.
The Jack Flash Show ist eine One-Man-Zirkusshow. Die Mithilfe einiger starker Männer aus dem Pu­blikum ist unerlässlich für seine erstaunlichen und kräftezehrenden Stunts. Hier wird der Antimacho gefeiert: Aus Fehlern wird Humor, und Angst wird lächerlich gemacht mithilfe verschiedener Becher- und Messerjonglagen. Der absolute Höhepunkt bietet ein atemberaubender Handstand auf dreieinhalb Metern über dem Boden. pd/aka
Ikeda Yosuke stammt aus Japan und lässt mit Witz und Können das Publikum staunen. Der Künstler ist kein Zauberer, kein Jongleur, kein Schauspieler, nichts dergleichen. Er kombiniert einfachste Mittel wie Melodien, Rhythmen, Buchstaben und Formen zu einem verblüffenden Lauf der Dinge und punktet mit sehr unterhaltsamen Pop-Dance-Moves.pd/aka
1 / 6

Grosse Erfahrung

Kleines Budget

Gross und Klein

«Eigentlich sind wir ein ziemlich old fashioned Festival. Es ist immer noch wie auf dem Dorfplatz im Mittelalter, auf dem sich Gaukler und Publikum trafen.»

Bart Stapel