Zum Hauptinhalt springen

Die erfolgreichsten Schützen aus dem Berner Oberland

Knapp 8000 Schützinnen und Schützen aus dem Berner Oberland nahmen am Feldschiessen teil. Hier finden Sie alle Ergebnisse.

Am Sonntag war der bisher heisseste Tag des Jahres. Die Schattenplätze sind dementsprechend begehrt.
Am Sonntag war der bisher heisseste Tag des Jahres. Die Schattenplätze sind dementsprechend begehrt.
Marcel Bieri
Handarbeit an der Zielscheibe. Die Einschusslöcher müssen abgeklebt werden.
Handarbeit an der Zielscheibe. Die Einschusslöcher müssen abgeklebt werden.
Marcel Bieri
Gut getarntes Wettkampfbüro.
Gut getarntes Wettkampfbüro.
Marcel Bieri
Zeit ist Geld, also wird auch mal gerannt.
Zeit ist Geld, also wird auch mal gerannt.
Marcel Bieri
Fernblick auf die Zielscheiben.
Fernblick auf die Zielscheiben.
Marcel Bieri
Schichtwechsel bei den Zielscheiben.
Schichtwechsel bei den Zielscheiben.
Marcel Bieri
Manchmal sind auch Tipps vom Routinier gefragt.
Manchmal sind auch Tipps vom Routinier gefragt.
Marcel Bieri
Gut gezielt, ist halb getroffen.
Gut gezielt, ist halb getroffen.
Marcel Bieri
So geht die Munition garantiert nicht verloren.
So geht die Munition garantiert nicht verloren.
Marcel Bieri
Ein Schütze an der Arbeit.
Ein Schütze an der Arbeit.
Marcel Bieri
Auch die Laufkontrolle darf nicht fehlen.
Auch die Laufkontrolle darf nicht fehlen.
Marcel Bieri
Die Patronenhülsen müssen fachgerecht entsorgt werden.
Die Patronenhülsen müssen fachgerecht entsorgt werden.
Marcel Bieri
Im Gleichschritt zum Schiessplatz.
Im Gleichschritt zum Schiessplatz.
Marcel Bieri
Die Schützen liegen nebeneinander und absolvieren das Feldschiessen-Programm.
Die Schützen liegen nebeneinander und absolvieren das Feldschiessen-Programm.
Marcel Bieri
Nach dem Schiessen ist vor dem Fachsimpeln.
Nach dem Schiessen ist vor dem Fachsimpeln.
Marcel Bieri
1 / 17

Aus dem Berner Oberland nahmen knapp 8000 Schützinnen und Schützen am Feldschiessen teil. Nicht weniger als sieben Teilnehmer aus der Region lieferten einen perfekten Wettkampf ab. Jean-Marc Cottier (Zweisimmen), Markus Egger (Meiringen), Christoph Müller (Reutigen), Roland ­Stucki (Oey) sowie Rebeka und Ueli Wyss (Gündlischwand) erzielten mit dem Gewehr das ­Punktemaximum. Dasselbe Kunststück gelang dem Pistolenschützen Andreas Kern (Wimmis).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen