Zum Hauptinhalt springen

Die Natur als Kunstwerk

Ein holländisches Kunstwerk: Geert Schiks und Kestutis Lanauskas haben dem Felsen in der Lütschine einen Balkon aus Moos verpasst.
Im Werk von Künstler Anson Low, er kommt aus Singapur, spiegelt sich die Brücke über die Lütschine bei der Gletscherschlucht Grindelwald.
Unbestrittene Rekordhalter an der Landart aus Italien: Gabriele Meneguzzi (rechts) und Vincenzo Sponga kreieren seit zwanzig Jahren natürliche Kunstwerke in Grindelwald. Ihr Thema diesen Sommer: «Meteoriten».
1 / 6

Wie eine Familie