Zum Hauptinhalt springen

Die neuen Sitzbänke sind da

Die Gemeinde lässt sich das bequemere Sitzen und das leichtere Aufstehen rund um die Höhematte etwas kosten: Für 35000 Franken wurden in dieser Woche neue Sitzbänke montiert.

Sitzprobe mit Doppelmeter: Die beiden Gemeindearbeiter Hanspeter Schnegg (links) und Roland Brunner stellen fest, die neuen Sitzbänke sind 12 Zentimeter höher – und einiges komfortabler. Foto: Bruno Petroni
Sitzprobe mit Doppelmeter: Die beiden Gemeindearbeiter Hanspeter Schnegg (links) und Roland Brunner stellen fest, die neuen Sitzbänke sind 12 Zentimeter höher – und einiges komfortabler. Foto: Bruno Petroni

Sie waren schon seit Jahren Gesprächsthema: die unbequemen, zu tief eingebuchteten Gitterstahlbänke, die seit fünfzehn Jahren rund um die Höhematte verteilt sind. Vor drei Jahren sah der Präsident der örtlichen Fachkommissison Alter, Hans-Rudolf Burkhard, Handlungsbedarf: «Wir wissen, dass diese Metallbänke für ältere Menschen zum Aufstehen sehr schwierig sind.» Eine Umfrage bei 4'278 einheimischen Senioren durch die angehende Böniger Gerontologin Lori Michel kam zum selben Ergebnis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.