Zum Hauptinhalt springen

Doppelmord im Kinderheim: Auf die lebenslange Haft folgt die Verwahrung

Der Angeklagte im Spiezer Mordfall wurde zu lebenslänglicher Haft plus Verwahrung verurteilt. Angehörige der Opfer waren erleichtert, die Verteidigerin zieht den Fall ans Obergericht weiter.

Der 48-jährige Täter nahm am 13.12.2016 das Urteil des Regionalgerichts in Thun ohne sichtbare Emotionen entgegen. Eine Woche später wurde auch sein Sohn verurteilt. Zeichnung: Karin Widmer
Der 48-jährige Täter nahm am 13.12.2016 das Urteil des Regionalgerichts in Thun ohne sichtbare Emotionen entgegen. Eine Woche später wurde auch sein Sohn verurteilt. Zeichnung: Karin Widmer
Eine einzige DNA-Mischspur wurde im Raum gefunden, wo der Heimleiter und seine Freundin erstochen wurden. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Material vom Angeklagten stammt, betrage 99,999999999999999999 Prozent.
Eine einzige DNA-Mischspur wurde im Raum gefunden, wo der Heimleiter und seine Freundin erstochen wurden. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Material vom Angeklagten stammt, betrage 99,999999999999999999 Prozent.
Keystone
Die Polizei tappte lange im Dunkeln. Erst am Freitag, 28.11.2014, konnten die Staatsanwaltschaft Oberland und die Kantonspolizei einen möglichen Fahndungserfolg vermelden.
Die Polizei tappte lange im Dunkeln. Erst am Freitag, 28.11.2014, konnten die Staatsanwaltschaft Oberland und die Kantonspolizei einen möglichen Fahndungserfolg vermelden.
Marius Aschwanden
1 / 13

Das Regionalgericht Thun hat am Dienstagmorgen den 48-jährigen Angeklagten wegen zweifachen Mordes schuldig gesprochen und zu lebenslänglicher Haft und anschliessender Verwahrung verurteilt. «Ein Gerichtsverfahren kann verlorene Personen nicht ersetzen, aber ein Urteil kann für Angehörige vielleicht etwas zur Bewältigung beitragen», sagte Gerichtspräsident Jürg Santschi in seiner Urteilsbegründung. Der Angeklagte, ein 48-jähriger Berner, dessen Eltern aus Süditalien eingewandert waren, nahm das Urteil emotionslos entgegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.