Matten

«Ein Treffpunkt für alle»

MattenAnny Dutly hat das Tea Room Brunne an der Metzgergasse 12 übernommen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Serviceerfahrung habe ich von früher, und Wirtin sein war von jeher mein Traumberuf», erklärt Anny Dutly (Bild). Sie war in der Spedition der Rugenbräu-Brauerei tätig, macht derzeit das Wirtepatent und hat das Tea Room Brunne an der Metzgergasse 12 käuflich erworben.

Am Samstag war Aatrinkete im frisch renovierten Lokal, das Dutly mit vier Angestellten führt. Zahlreiche Bekannte und Freunde liessen sich bei sommerlichen Temperaturen kühle Getränke und Ghackets mit Hörnli schmecken. Trotz regem Betrieb nahm sich Anny Dutly viel Zeit für ihre Gäste, die das sichtlich genossen.

«Essen und Atmosphäre sind tipptopp – man spürt, dass das Gastgeberteam Freude an der Arbeit hat», urteilte der Mattner Gemeinderat Werner Gartenmann. Das Tea Room sei «ein idealer Treffpunkt für alle» im Dorfkern, und mit einer regional vernetzten Gastgeberin sei die Nachfolge gut geregelt.

(Berner Oberländer)

Erstellt: 09.08.2016, 08:26 Uhr

Artikel zum Thema

Drei Frauen eröffneten ein neues Bistro

Beatenberg Am Freitagabend eröffneten Sonya Streit, Ines Zimmermann und Sonja Zumstein in der ehemaligen Drogerie im Chalet Burgfeld in Beatenberg ihr neues Bistro. Mehr...

Ursula Moser hat das Bistro übernommen

Wattenwil Ursula Moser aus Uetendorf führt seit Anfang Monat das Bistro am Verzinkereiweg 4 in Wattenwil. Im Angebot hat sie viele selbst kreierte Spezialitäten. Mehr...

Kommentare

Blogs

Ich Tarzan, du Jane

Gartenblog Frösche in der Wanne

Die Welt in Bildern

Wagemutig: Der 95-jährige Kriegsveteran Thomas Norwood landet nach einem Tandemsprung in Suffolk, Virginia, USA (15. Oktober 2017).
(Bild: Vicki Cronis-Nohe) Mehr...