Zum Hauptinhalt springen

Eine Bonus-Card für Campinggäste

Mit einer Card durchs Oberland: Der Campingverband Berner Oberland lanciert ein schweizweit einzigartiges Angebot.

Marcel Zysset, Präsident Camping Berner Oberland, und die Marketingverantwortliche Bettina Fuchs präsentieren die neue Campingcard «All the beauty in one Region». Foto: Anne-Marie Günter
Marcel Zysset, Präsident Camping Berner Oberland, und die Marketingverantwortliche Bettina Fuchs präsentieren die neue Campingcard «All the beauty in one Region». Foto: Anne-Marie Günter

Verschiedene Regionen, ein Berner Oberland: Vierzig Campingplätze von Gadmen bis Gstaad geben von der Sommersaison an ihren Gästen eine spezielle Card ab. Sie berechtigt zu Preisvergünstigungen bei aktuell 16 Partnern des Verbandes, hauptsächlich Bahnen: Schilthorn, Brienz Rothorn, Meiringen Hasliberg, Grindelwald Pfingstegg, Tälli und Reichenbach, Niederhorn, Niesen, Schynige Platte und die kleine Luftseilbahn Isenfluh-Sulwald.

«Für unsere Gäste sind das die Ausflugsziele, die sie wünschen», sagte Marcel Zysset, Präsident des Campingverbandes Berner Oberland, am Donnerstag bei der Präsentation vor Medienvertretern. Vergünstigt sind auch der Eintritt ins Freilichtmuseum Ballenberg, in die Gletscherschlucht Rosenlaui, bei Kayak Touren, bei Mountain Surf, Outdoor Interlaken, Tropenhaus Frutigen und im Wollreich Haslital.

«Wir stiessen auf offene Türen bei unseren Partnern», sagte die Marketingverantwortliche Bettina Fuchs. Das Angebot soll noch ausgebaut werden, mit Schwerpunkt Oberland-West, sodass die Campinggäste das ganze Berner Oberland kennen lernen.

25 Franken Bonus

Der Start für die Card erfolgte am Donnerstag an der 47. Generalversammlung des Verbandes im tief verschneiten Aeschi. «Es ist eine gute Sache, wir freuen uns über das neue Angebot für unsere Gäste», meinte Fritz Abegglen vom Camping du Lac in Iseltwald. Es gilt auch für Gäste auf Plätzen, die eine Pauschalabgabe zahlen. Die Papiercard hat auf der Innenseite Stempelfelder.

Wer zehn Nächte auf einem Oberländer Campinglatz verbracht hat, erhält einen 25-Franken-Bonus, einlösbar auf jedem «Verbandsplatz». Die Marketingaktion erfolgt aus einer starken Position: 370000 Campingnächte (ohne Residenzen) wurden 2018 erzielt, auch dank des schönen Wetters. «Wir müssen uns aber weiterentwickeln», sagte Zysset.

Neu wird dies vermehrt auch digital erfolgen: Im Mai wird ein bekannter Blogger Oberländer Campingplätze besuchen und Campinggeschichten aufzeichnen, die dann auf dem Remake der Internetseite des Verbandes unter dem Titel «Tour durchs Berner Oberland» hochgeladen werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch